About Us
Apply Icon
Apply
now

Organizational Structure

Kufstein University of Applied Sciences consists of several associated companies.

The organization chart gives an overview of the corporate structure:

FH Kufstein Tirol-Privatstiftung

(Organizational Chart, February 2024)

FH Kufstein Tirol Bildungs GmbH

As a company, the Fachhochschule Kufstein Tirol Bildungs GmbH reflects the educational mandate of the University of Applied Sciences. The purpose of the remaining companies is to optimize administration and provide additional offerings to accompany the university’s services for students, teachers and staff; for example, the cafeteria or student accommodation.

FH Kufstein Tirol Bildungs GmbH en
(December 2023)

FH Kufstein Tirol International Business School GmbH

The Fachhochschule Kufstein Tirol International Business School GmbH handles the complete range of postgraduate program offerings, continuing education measures and additional qualifications.

FH Kufstein Tirol International Business School GmbH
(November 2022)

 

Contact partners for the companies

News of the FH Kufstein

Democracy oder Democrazy: International Days in Belgien

Im Rahmen der Erasmus Woche an der Thomas More University of Applied Sciences in Belgien hatte ein Lehrender der FH Kufstein Tirol Gelegenheit, an den International Days der größten Partnerhochschule für angewandte Wissenschaften in Flandern teilzunehmen.

Learn more
Studierende und Praktiker entwickeln Strategien zur Energiewende im Energiemarkt

Im Workshop Energy Next entwickelten Studierende mit Tiroler Energieunternehmen Strategien, wie sich Betriebe erfolgreich auf einem Energiemarkt durchsetzen können, der von Krisen der Energiewende geprägt ist.

Learn more
Exkursion zur Wasserkraft Baustelle Kühtai

Studierende des Bachelorstudiengangs Energie- und Nachhaltigkeitsmanagement der FH Kufstein Tirol erkundeten die Baustelle Kühtai für die Erweiterung der Kraftwerksgruppe Sellrain-Silz. Die Exkursion bot der Gruppe eine wertvolle Gelegenheit, ihr theoretisches Wissen mit realen Projekten zu verknüpfen.

Learn more